kundenportal der bauverein AG

kundenportal.bauvereinag.de

I q

Wohnungstauschprogramm der Stadt Darmstadt und der bauverein AG / Passender Wohnraum für individuelle Anforderungen

Darmstadt, 29.03.2021 – Im Januar 2021 wurde die Kooperationsvereinbarung auf Basis des Wohnungspolitischen Konzeptes aus dem Jahr 2019 von der bauverein AG und der Stadt Darmstadt unterzeichnet. Ziel der gemeinsamen Vereinbarung ist es, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen sowie zu erhalten.

Ein Teil der Kooperationsvereinbarung ist das Wohnungstauschprogramm. Das Programm soll dabei helfen, die Wohnsituation Einzelner zu verbessern sowie den Wohnungsmarkt in Darmstadt zu entspannen.

Oftmals werden größere Wohnungen von Alleinstehenden bewohnt, während vor allem junge Familien dringend nach größerem Wohnraum suchen. Genau diesem Problem soll das Wohnungstauschprogramm der Stadt und der städtischen bauverein AG Abhilfe schaffen. Es soll dafür sorgen, dass beispielsweise Alleinlebende, die aktuell in großen Wohnungen leben, einen Anreiz erhalten, in kleinere Wohnungen umzuziehen. So können die großen Wohnungen z.B. von Familien mit Kindern, die aktuell in kleinen Wohnungen leben, genutzt werden. Häufig erlangt auch eine altersgerechte Ausstattung der Wohnung, wie ein Aufzug, eine höhere Bedeutung als die Anzahl der Räume, sodass eine kleinere, barrierefreie Wohnung in Betracht kommt.

„Die Wissenschaftsstadt Darmstadt verfolgt das Ziel, für alle Zielgruppen adäquaten Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Das Instrument des Wohnungstauschs kann uns helfen, diesem Ziel näher zu kommen", sagt Barbara Akdeniz, Sozial- und Wohnungsdezernentin der Stadt. „Gemeinsam mit dem bauverein bieten wir damit die Möglichkeit, die individuelle Wohnsituation an die jeweiligen Lebensumstände anzupassen. So wollen etwa ältere Menschen so lange wie möglich selbstständig in den eigenen vier Wänden leben. Manchmal bietet die aktuelle Wohnsituation aber diese Möglichkeit nicht mehr. Durch einen Umzug in eine barrierefreie und seniorengerechte Wohnung kann dieser Wunsch jedoch unterstützt werden. Die individuellen Anliegen der Tauschwilligen wollen wir natürlich berücksichtigen – so ist auch der Sozialraum für viele ältere Menschen eine Heimat, in der sich hilfreiche Nachbarschaften entwickelt haben, diese Anforderungen behalten wir bei den Tauschangeboten im Blick.“

„Die individuellen Voraussetzungen, die an eine Wohnung gestellt werden, ändern sich häufig im Laufe des Lebens. Während Familien einen Bedarf an einer größeren Wohnung haben, kann sich dies schnell ändern, wenn der Nachwuchs aus dem Haus ist. Mit dem Wohnungstauschprogramm möchten wir auf die Änderung von Lebensverhältnissen als modernes Wohnungsunternehmen reagieren können“, so Sybille Wegerich, Vorstand der bauverein AG. „Noch wurde ein Tausch in seltenen Fällen vollzogen. Wir freuen uns, wenn das Angebot künftig häufig angenommen wird und helfen gerne weiter, den passenden Wohnraum zu vermitteln“, erläutert Wegerich weiter.

Das Wohnungstausch/Umzugsprämien-Programm ist an feste Bedingungen geknüpft: Es gilt bei einem ungekündigten Mietverhältnis, wenn die freigemachte Wohnung mindestens 90 m² groß ist und aus mindestens vier Wohn- und Schlafräumen besteht. Außerdem müssen die Lage-und Ausstattungsmerkmale sowie das Alter des Gebäudes vergleichbar sein. Die
freigemachte Wohnung muss innerhalb des Darmstädter Stadtgebietes (einschl. Stadtteile) liegen. Die Ersatzwohnung muss zudem über eine um mindestens 40 % geringere Wohnfläche verfügen, als die Tauschwohnung, die der Mieter/die Mieterin seit mindestens 5 Jahren angemietet haben muss.

Kommt es zum Wohnungstausch, erhält die Mietpartei, die die größere Wohnung verlässt, eine Umzugsprämie. Diese beträgt 100 € pro Quadratmeter der Wohnflächendifferenz beider Wohnungen. Der Quadratmeterpreis der neuen Wohnung wird zudem nicht höher liegen als der entsprechende Preis der alten Wohnung. Ein Rechtsanspruch auf Förderung des Wohnungstausches besteht nicht.

Interessierte Mieterinnen und Mieter können sich an das Sozialmanagement der bauverein AG unter sozialmanagement@bauvereinag.de wenden.
Bei öffentlich gefördertem Wohnraum steht das Amt für Wohnungswesen, Wohnungsvermittlungsstelle, unter wohnungsamt@darmstadt.de als Ansprechpartner zur Verfügung.

u