kundenportal der bauverein AG

kundenportal.bauvereinag.de

I q

Erreichbarkeit und Service

Wir sind wieder persönlich für Sie da und öffnen unsere Verwaltungsgebäude (Siemensstraße 20, Heidelberger Landstraße 186b) zu unseren regulären Öffnungszeiten. Diese finden Sie hier.

Für uns steht der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiter weiterhin an oberster Stelle. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise.

Terminvereinbarung

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin mit uns - per E-Mail an info@bauvereinag.de oder über das Kundenportal.

Für Seniorinnen und Senioren bieten wir gesonderte Sprechstunden in den Seniorenwohnanlagen an. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin per Telefon (061 51) 28 15-444 oder per E-Mail an sozialmanagement@bauvereinag.de
Auch für Alleinerziehende und oder Kundinnen und Kunden, die den Termin nur mit Kindern wahrnehmen können, bieten wir eine separate Termine an. Bitte vereinbaren Sie hierzu ebenfalls einen Termin per E-Mail an info@bauvereinag.de oder über das Kundenportal.

Hygiene- und Abstandsregelungen in unseren Verwaltungsgebäuden

Halten Sie jederzeit einen Abstand von 1,5 Metern ein.

Halten Sie jederzeit einen Abstand von 1,5 Metern ein

Bitte beachten Sie, dass unsere Gebäude nur einzeln betreten werden dürfen. Daher bitten wir Sie, möglichst alleine zu kommen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Gebäude nur einzeln betreten werden dürfen. Daher bitten wir Sie, möglichst alleine zu kommen.

Unsere Gebäude dürfen nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung (Mundschutz) betreten werden.

Unsere Gebäude dürfen nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung (Mundschutz) betreten werden.

Am Eingang stehen Desinfektionsmittel bereit. Bitte nutzen Sie diese und halten Sie sich an die geltenden Hygieneregeln, die Sie auch weiter unten finden.

Am Eingang stehen Desinfektionsmittel bereit. Bitte nutzen Sie diese und halten Sie sich an die geltenden Hygieneregeln, die Sie auch weiter unten finden.

Mieten in der Coronakrise

Als kommunales Unternehmen ist sich die bauverein AG ihrer Verantwortung, das Zuhause vieler Menschen in Darmstadt und Südhessen sicherzustellen, bewusst.

Wir nehmen die Sorgen unserer Mieter sehr ernst.

Mit Mietern, die durch die Coronakrise in einen finanziellen Engpass geraten, wird die bauverein AG eine gemeinsame Lösung finden und stets mit Augenmaß handeln. Kundinnen und Kunden werden gebeten, sich vertrauensvoll und möglichst frühzeitig an unser Forderungsmanagement unter forderungsmanagement@bauvereinag.de zu wenden, falls sie Sorge um die Zahlung ihrer Miete haben.

Um Kundinnen und Kunden in der Krise beizustehen und vor dem Verlust ihrer Wohnung in der Krise zu bewahren hat die bauverein AG folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Die bauverein AG verzichtet im kommenden Monat (April) darauf, Mieterhöhungsschreiben zu verschicken.
  • Die bauverein AG prüft, ob eine auf die jeweilige Situation angepasste Ratenzahlung der Miete möglich ist.
  • Das Zurückziehen einer Kündigung eines Kunden ist möglich, sofern die Wohnung nicht bereits neu vermietet wurde.
  • Kündigungen und Räumungsverfahren werden vorübergehend ausgesetzt.
  • Die Wohnraumvermietung ist weiterhin aktiv, um Wohnungssuchende mit Wohnraum zu versorgen

Auch mit den zahlreichen Gewerbekunden, die durch die derzeitigen Schließungen ihrer Betriebe besonders in Not geraten, steht die bauverein-Tochter bvd Gewerbe GmbH in engem Kontakt und kommt ihnen mit individuellen Lösungen entgegen. So stundet die Gewerbetochter die Mieten in Einzelfällen und bittet auch hier den direkten Kontakt zu suchen.

Nachbarn helfen Nachbarn

In einer Zeit wie dieser steht das Wohnen mehr denn je in der Mitte des Lebens der Menschen und Nachbarschaften bekommen ganz neue Qualitäten. Vernetzen Sie sich untereinander und helfen Sie sich gegenseitig. In der Coronakrise halten wir zusammen. Die bauverein AG hat in allen Liegenschaften Nachbarschaftshilfe-Aushänge verteilt.

Den Aushang finden Sie auch hier zum Download:

Aushang: Nachbarn helfen Nachbarn!

Unterstützen Sie sich gegenseitig bei Einkäufen oder Besorgungen. Kontaktieren Sie einfach
Ihren Nachbarn, der sich unten eingetragen hat, indem Sie ihn anrufen, einen Zettel vor die
Wohnungstür legen oder einen Einkaufszettel in den Briefkasten werfen.

Mitmachaktionen: Frühlingsfenster gestalten und Frühlingsgrüße verschicken

Im Moment verbringen wir alle viel Zeit in der Wohnung.

  • Gestaltet eure Fenster mit bunten Ostereiern, Hasen, Blumen und anderen Basteleien.
  • Seid kreativ.
  • Fotografiert euer Fenster.
  • Sendet das Foto bis zum 25. April per Mail an sozialmanagement@bauvereinag.de oder postalisch mit dem Betreff „Frühlingsfenster“ an die bauverein AG (bauverein AG, z. Hd. Sozialmanagement, Siemensstraße 20, 64289 Darmstadt).

Das Plakat und weitere Informationen, auch zu den Frühlingsgrüßen, finden Sie auch hier zum Download:

Sie möchten sich digital vernetzen?

Darmstadt-im-Herzen-App

Darmstadt-im-Herzen-App

Nutzen Sie die Darmstadt-im-Herzen-App für die digitale Nachbarschaftshilfe.

Zur App wechseln

#soliDArisch

#soliDArisch

Auch die Corona-Hilfe-Koordination der Lilien ist eine gute Möglichkeit, Hilfe in Darmstadt und Umgebung anzubieten und anzunehmen:
Mehr Informationen

Allgemeine Hygieneregeln

Damit die Verbreitung des Coronavirus schnell eingedämmt werden kann, ist eine gute Hygiene wichtig.
Mehrsprachige Informationen finden Sie hier: 

Mehrsprachige Informationen

Richtiges Händewaschen

Richtiges Händewaschen

  • Waschen Sie mehrmals täglich Ihre Hände 20 bis 30 Sekunden mit Seife und trocknen Sie die Hände danach sorgfältig mit einem sauberen Tuch ab.
  • Reinigen Sie dabei auch zwischen den Fingern.

Fernhalten der Hände vom Gesicht

Fernhalten der Hände vom Gesicht

  • Vermeiden Sie das Berühren von Mund, Nase und Augen mit Ihren Händen.
  • Durch Ihre Hände können Viren über die Schleimhäute in Ihren Körper gelangen.

Hygienisches Husten und Niesen

Hygienisches Husten und Niesen

  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen, wenn Sie husten oder niesen.
  • Husten/Niesen Sie nicht in Ihre Hand, sondern in ein Einmaltaschentuch oder in Ihre Armbeuge.
  • Entsorgen Sie benutzte Taschentücher sofort in einem verschlossenen Mülleimer (fürs Büro eignen sich auch kleine Plastiktüten, in die Sie die benutzten Taschentücher entsorgen). Waschen Sie Ihre Hände, falls Sie beim Niesen oder Husten doch die Hände vor das Gesicht gehalten haben.

Regelmäßiges Lüften geschlossener Räume

Regelmäßiges Lüften geschlossener Räume

  • Lüften Sie geschlossene Räume drei- bis viermal täglich für je 10 Minuten.  Dies verringert die Anzahl der Viren in der Luft und beugt einem Austrocknen der Mund- und Nasenschleimhäute vor.

Die wichtigsten Telefonnummern für Darmstadt

Hotline Koordinierungsstelle für Hilfesuchende und Hilfswillige (#soliDArisch):

Hotline Koordinierungsstelle für Hilfesuchende und Hilfswillige (#soliDArisch):

  • 06151 – 2752303
  • Täglich zwischen 10:00 – 14:00 Uhr

Bei Symptomen / Verdacht auf eine Corona Infektion:

Bei Symptomen / Verdacht auf eine Corona Infektion:

  • zentrale Rufnummer 116117 oder
  • telefonisch bei Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt

Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg:

Gesundheitsamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg:

  • 06151-33090

Hessenweite Informations-Hotline zum Coronavirus:

 Hessenweite Informations-Hotline zum Coronavirus:

  • 0800-5554666

FrauenRäume Darmstadt

FrauenRäume Darmstadt (Beratungsstelle Frauenhaus, Häusliche Gewalt):

Telefonische Sprechzeiten: Di, Mi von 9.00 – 11.00 Uhr und
Do von 17.00 – 18.30 Uhr

Wildwasser Darmstadt

Wildwasser Darmstadt

Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren und unterstützende Personen

Telefon: 06151 28 871 oder Email: info@wildwasser-darmstadt.de

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

www.hilfetelefon.de
Telefon: 08000 116 016
Rund um die Uhr erreichbar, Übersetzung in mehreren Sprachen möglich, kostenlos
Online Beratung, Chat-Beratung mit Terminvereinbarung, Sofort-Chat 12.00 – 20.00 Uhr

uNach Oben