kundenportal der bauverein AG

kundenportal.bauvereinag.de

I q

Projekt für nachhaltige Mobilität in der Lincoln-Siedlung mit sigo

Die Wissenschaftstadt Darmstadt baut ihre Infrastruktur aus, um das Radfahren in Darmstadt und der Region attraktiver und komfortabler machen. Die bauverein AG geht diesen Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität mit. Nachdem wir gemeinsam mit der sigo GmbH bereits im Februar 2020 die erste E-Lastenrad-Sharing-Station in unserem Quartier in der Lincoln-Siedlung eröffnet haben, folgte nun die zweite Station in der Viktoriastraße. Bis Ende 2021 können unsere Mieter:innen und alle, die sich bei der sigo GmbH registrieren, an insgesamt 10 Standorten in Darmstadt und einem Standort in Offenbach E-Lastenräder rund um die Uhr ausleihen.

„Ein wichtiger Baustein einer klimafreundlichen Stadtentwicklung“, so Vorstand Sybille Wegerich bei der Eröffnung des Standorts in der Viktoriastraße, die sie gemeinsam mit dem Darmstädter Planungsdezernenten Michael Kolmer und sigo-Geschäftsführer Tobias Lochen vornahm.

Projekt für nachhaltige Mobilität in der Böllensee-Siedlung mit Carré Mobility

In Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsplattform-Anbieter Carré Mobility haben die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt, gewobau und die bauverein AG ein digitales Projekt im Quartier Böllensee gestartet. Zukünftig können Bewohner/-innen der Böllensee-Siedlung über die Plattform von Carré Mobility einen lokalen Mitbring-Service nutzen. Dieser ermöglicht, dass füreinander eingekauft und somit der Verkehr reduziert werden kann. Doch auch für mobilitätseingeschränkte Menschen kann die Mitbring-Funktion eine große Entlastung bedeuten. Unterstützungssuchende sowie Helfende melden sich ganz einfach bei der mobilen App an und werden durch Carré Mobility vernetzt und koordiniert.

DigiWoh – Kompetenzzentrum Digitalisierung der Wohnungswirtschaft

Digitalisierung und ihre Möglichkeiten beschäftigt die Wohnungswirtschaft zunehmend intensiver. Aus diesem Grund freut sich die bauverein AG, seit Anfang Juni 2021 Mitglied im Kompetenzzentrum Digitalisierung der Wohnungswirtschaft – kurz DigiWoh – zu sein. Das Kompetenzzentrum wurde im April 2020 von 16 Wohnungsunternehmen und Verbänden gegründet und dient als digitale Informations- und Austauschplattform. Ziel ist es, die Digitalisierung in der Wohnungs- und Immobilienbranche voranzutreiben, indem praxisgerechte, anwendungsorientierte und entscheidungsrelevante Informationen zum Thema Digitalisierung bereitgestellt werden.

Upcycling-Aktion

Mit der Einweihung des Nordbads wurde nun das DSW-Vereinsheim abgerissen. Als Sponsor des Vereinsbusses des DSW-Triathlon Merck Jugendteams konnte die bauverein AG nun die alten Spinde, die auch schon Schwimm- und Triathlonweltmeistern, Olympiasiegern, Europameistern, Deutschen Meistern und vielen, vielen Breitensportlern gute Dienste leisteten, für die neuen Büroräume im Escape-Club im Ludwigshöhviertel übernehmen und dort zukünftig weiter nutzen.

bauverein-Honig Ernte

Leider nimmt die Population der Bienen seit Jahren ab. Dabei sind die schwarz-gelben Honigsammler wichtig für das ökologische Gleichgewicht. Im September kamen unsere Imker Bodo Meier und Stefan Fuchs zur halbjährigen Ernte unseres bauverein-Honigs. Nachdem unsere sechs Bienenvölker nun den ganzen Sommer über in Darmstadt auf Nektarsuche gehen konnten, haben sie uns auch dieses Jahr reichlich Honig beschert und gleichzeitig einen riesen Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Biotop in der Postsiedlung

Das Biotop der Postsiedlung ist ein gemeinsames Projekt des gemeinnützigen Vereins „Zusammen in der Postsiedlung e.V.“ und der bauverein AG. Auf dem Gelände im Quartier zwischen Moltke-, Oppenheimer und Binger Straße entstand in den vergangenen Jahren ein über 2000 Quadratmeter großes innerstädtisches Biotop mit großer, natürlicher Wildbienen-Population, vielen seltenen Pflanzen, knapp 30 Vogelarten und vielem mehr. Ein wichtiger Beitrag zu Erhalt und Förderung der Pflanzen- und Tierwelt in der Stadt. Aus dem ehemaligen ungenutzten Baugrundstück ist eine Naturerlebnisfläche für die Postsiedlung geworden.

bauverein wird Bienenstandort

Leider nimmt die Population der Bienen seit Jahren ab. Dabei sind die schwarz-gelben Honigsammler wichtig für das ökologische Gleichgewicht. Für die bauverein AG Grund genug, einen Bienenstock auf ihrem Firmengelände aufstellen zu lassen.  

Im Frühjahr 2017 zogen die kleinen Honigsammler in ihr neues zuhause im hinteren Grünbereich der Firmenzentrale ein. Dort siedeltenn die Imker Stefan Fuchs und Bodo Meier einige Bienenvölker an, die dann von der Siemensstraße aus auf Nektarsuche gehen können.

Angst vor Stichen muss im Übrigen niemand haben. Bienen sind friedliche Tiere und stechen nur, wenn sie sich bedroht sehen. Meier freut sich tagtäglich an dem Treiben auf seinem Balkon – und wurde seit er Bienenbesitzer ist kein einziges Mal auf seinem Balkon gestochen! Dafür schätzt er die Gesellschaft der fleißigen Tierchen, die er gern beobachtet, und freut sich, dass diese auch so einige Vögel anlocken.

BUND – Nistkästen

Bei der, in 2011 begonnen Kooperation mit dem BUND, geht es um den Schutz und die Erhaltung der Natur für unsere Mieter. Bei regelmäßigen Treffen werden gemeinsame Projekte definiert. Erste Ergebnisse waren die Aufhängung von 100 gesponserten Nistkästen an Gebäuden der bauverein AG. Weitere Gemeinschaftsprojekte, wie z.B. die Aufforstung eines Kiefernwaldes in Darmstadt, sollen folgen.

u