Spenden für einen guten Zweck: bauverein AG übergibt mehr als 100 PCs und Bildschirme an Darmstädter Schulen / E-Lastenrad geht an BUND / Nachhaltigkeitsgedanke steht im Vordergrund.

Um professionell auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, tauscht die bauverein AG regelmäßig ältere PCs und Bildschirme gegen neue Geräte aus. Da die Hardware aber noch in gutem Zustand war und Schulen mit immer knapperen Mitteln zu kämpfen haben, beschloss das Unternehmen, die Geräte an zwei Darmstädter Schulen abzugeben. Davon profitierten die Erich-Kästner-Grundschule in Kranichstein sowie die im Bürgerparkviertel untergebrachte Friedrich-List-Berufsschule. Letztere erhielt 100 Geräte, die Grundschule fünf PCs und Flachbildschirme.

Auch ein Elektrolastenrad der Poststelle, das vor wenigen Jahren angeschafft, aber kaum benutzt worden war, wechselte noch vor Weihnachten den Besitzer. Nachdem in der Kundenzeitung „miteinander“ ein Bewerber für das Gefährt gesucht worden war, bewarb sich der Kreisverband Darmstadt der Naturschutzorganisation BUND – und erhielt den Zuschlag. Vorstandsmitglied Hans Jägemann und Imker Stefan Fuchs, der drei auf dem Gelände der bauverein AG angesiedelte Bienenvölker betreut, holten das E-Bike vergangene Woche in der Unternehmenszentrale der bauverein AG ab. Künftig soll das E-Rad für den Transport von Material für Infostände des BUND oder für Arbeitseinsätze im Bereich aktiver Umweltschutz genutzt werden – klimaneutral und emissionsfrei.    

uNach Oben