Kinderkrippe Stresemannstraße 26

Als die Bagger anrollten, um das marode Eberstädter Hallenbad abzureißen, war das für viele Eberstädter ein herber Verlust. Schließlich handelte es sich bei dem Bad mit Sauna um eine Eberstädter Institution. Seit 2011 steht an der Stelle des Bades eine andere Institution, und auch sie möchten viele Bewohner des Viertels nicht mehr missen: die Kinderkrippe Stresemannstraße, die eingerichtet wurde, um die Betreuungssituation im U3-Bereich und damit auch das Wohnumfeld von Familien zu verbessern.

2010 startete das Projekt, das aus dem im gleichen Jahr von der bauverein AG beschlossenen „Aktionsplan Eberstadt-Süd“ resultiert und zum Teil mit Mitteln der „Sozialen Stadt“ finanziert wurde. Der vom Architekturbüro Freischlad + Holz entworfene Gebäudekomplex setzt sich aus drei Baukörpern zusammen: einem ein-­, einem zweigeschossigen sowie einem überhöhten Saalbereich. Zusammen umschließen sie einen Innenhof mit großem Sandspielplatz und Holzterrasse. Der flache Gebäudekomplex passt sich hervorragend an die gewachsene Umgebung an, ohne gesichtslos zu sein. Im Gegenteil: Die gut geschnittenen Räume eröffnen den Blick auf die schöne Holzterrasse und laden zum Spielen ein. Auch bei dieser Kinderbetreuungseinrichtung legte die bauverein AG viel Wert auf helle Räume und großzügige Kommunikationsflächen. So dient das Foyer des Hauses als Treffpunkt und Spielfläche; der angeschlossene Saal kann aber auch für öffentliche und nachbarschaftliche Veranstaltungen genutzt werden.

Während der eingeschossige Bau die Verwaltungsräume beherbergt, sind in dem zweigeschossigen Gebäude die Gruppenräume für max. 46 Kinder untergebracht. Praktisch für die kleinen Gäste: Dank Fußbodenheizung kann der Boden auch im Winter als Spielfläche genutzt werden. Einen Hingucker stellt der in den Eingangsbereich integrierte, umbaute Baum dar. Die Kinderkrippe wurde 2011 im Rahmen des Wettbewerbs „ZUSAMMEN GEBAUT“ ausgezeichnet.

 

Fotos: © Gregor Schuster, www.gregorschuster.de; © Frank Seifert, www.frank-seifert.com

uNach Oben