2008

WohnArt3

WohnArt3 lautet der Name des ersten Passivhaus-Projekts der bauverein AG, das zwischen 2008 und 2010 im Kranichsteiner Neubaugebiet K6 realisiert wird. Das Wohngebäude in Passivhausweise entsteht in Kooperation mit den in einem eingetragenen Verein zusammengeschlossenen zukünftigen Mietern. Die 14 öffentlich geförderten und 30 frei finanzierten Wohnungen schaffen Raum für generationenübergreifendes Wohnen unter einem Dach. 

Vorstandsvorsitz verlängert

Der Vorstandsvorsitzende Dr.-Ing. Hans-Jürgen Braun wird für weitere fünf Jahre bis Mitte 2013 bestellt.

Runderneuerung in der Holzhofallee

Im Rahmen einer Großmodernisierung werden in der Holzhofallee 30 Wohnungen runderneuert, durch Dachaufstockung acht neue Wohneinheiten errichtet und durch einen Anbau 5 Neubauwohnungen geschaffen. 

Studentenwohnungen ausgezeichnet

Die beiden Wohngebäude mit Studentenwohnungen der bauverein AG in der Eschollbrücker Straße werden im Rahmen der DEUBAU 2008 (Internationale Baufachmesse) in Essen mit dem Deutschen Bauherrenpreis 2008 der Aktion „Hohe Qualität – Tragbare Kosten“ im Wohnungsbau ausgezeichnet.

Kita erhält Auszeichnung

Ebenso wird die Kindertagesstätte im Ernst-Ludwig-Park, die von August 2004 bis August 2005 erbaut wurde, vom Land Hessen und von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen im Rahmen des Architekturpreises „Vorbildliche Bauten im Land Hessen“ – dem ältesten kontinuierlich vergebenen Preis dieser Art in Deutschland – mit einer besonderen Anerkennung ausgezeichnet. 

Moderne Telekommunikationsausstattung

Die bauverein AG wertet ihren Wohnraum mit einer modernen Telekommunikationsausstattung auf. Sie schließt einen Kooperationsvertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren mit der Deutschen Telekom AG, der für ca. 15.700 Wohnungen Surfen, Telefonieren und Fernsehen via Internet aus einer Hand ermöglicht.

uNach Oben