2009

Moltkestraße 27-37 wird modernisiert

Die Liegenschaften in der Moltkestraße 27-37 werden ab Juli saniert, modernisiert und aufgestockt. Die Wohnqualität in den 42 Bestandswohnungen wird so deutlich verbessert und 28 barrierefreie, über einen Aufzug und Laubengang erschlossene, Neubauwohnungen sind durch ein neu gebautes 3. OG und ein DG entstanden. Im November wird bereits Richtfest gefeiert.

Richtfest WohnArt3

Für die erste Wohnanlage in Passivhausweise der bauverein AG Darmstadt, dem Projekt WohnArt 3, wird im Juni in der Elisabeth-Selbert-Straße ebenfalls Richtfest gefeiert. 

CSR-Bericht erstmals aufgelegt

Auf der Grundlage von 60 Indikatoren aus 5 verschiedenen Bereichen (Soziale Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Verantwortungsvolle Unternehmensführung, Ökonomische Nachhaltigkeit und Verantwortungsvolle Personalführung), die die Arbeitsgruppe Corporate Social Responsibility (CSR) bei EURHONET erarbeitet hat, wird der erste CSR-Bericht der bauverein AG in deutsch und englisch erstellt und im Rahmen einer internationalen Konferenz vorgestellt.

Kunst am Bau wird restauriert

Die bauverein AG beginnt, die von Feinstaub, anderen Schadstoffpartikeln und saurem Regen über die Jahre angegriffenen Kunstwerke am Bau nach und nach zu restaurieren. Als Würdigung des Engagements und der Förderung der Kunst im hessischen Raum, wird der bauverein AG durch den Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch die Georg-August-Zinn-Medaille verliehen.

Wechsel im Vorstand

Frau Daniela Wagner, die bereits seit 1994 im Vorstand der bauverein AG beschäftigt ist, wird als nebenamtlicher Vorstand der bauverein AG wiedergewählt. Nachfolger von Herrn Franz Volkers, der seit 1985 für die bauverein AG als nebenamtlicher Vorstand tätig war und in diesem Jahr altersbedingt ausscheidet, wird Michael Siebel, der neben anderen Funktionen als wohnungsbaupolitischer Sprecher der SPD Landtagsfraktion aktiv ist.

uNach Oben